Salzburg wird, schön langsam aber sicher, so etwas wie meine zweite Heimat 😉
Oft und gerne besuche ich diese Stadt. Sei es wegen Messebesuchen oder aber privater Natur.
Dieses Mal durfte ich beruflich wieder in diese herrliche Stadt. Mein Mann und ich hatten das VergnĂŒgen die GAST Messe zu besuchen.
Ein kulinarischer Supergau sozusagen :-).

Wenn wir schon mal wieder in Salzburg sind, dann gehen wir natĂŒrlich auch gerne in die City.
Salzburg ist ja fĂŒr mich eine Diva- aber eine Versteckte- sehr unaufdringlich prĂ€potent. Man schĂ€tzt das Untereinander. High class ja, aber bitte nicht aufdringlich. Der Stil machts aus.
Und den hat Salzburg wahrlich genug.

Hier ein paar kleine Salzburgtips:
Schlafen tut man sehr gut etwas außerhalb. St. Leonhard ist hier zu empfehlen. Anif ist die teurere Variante.
Die Getreidegasse natĂŒrlich nicht verpassen. Hier wirst du sicher fĂŒndig. Schon der Anblick alleine ist einen Besuch wert.
Der Christmas Shop in der Judengasse kann sich sehen lassen. Weihnachten das ganze Jahr in voller Pracht.
Carpe Diem- das solltest du nicht nur beherzigen, sondern auch besuchen!

Enjoy!

Credit: silver-john – Fotolia

 

Kathrin